Die Caritas-Pflegestation Wipperfürth und Familienpflege sind umgezogen!

Neue Räumlichkeiten im Stadtkern.

Seit dem 05.09.2016 ist die Caritas-Pflegestation und die Familienpflege in der Hochstr. 48 (in den ehemaligen Räumen der Kreissparkasse) zu finden. Sie erreichen uns über folgenden Kontakt.

Telefon Caritas-Pflegestation: 02267  696 957 – 0  

Fax Caritas-Pflegestation:  02267  696 957 – 57

Telefon Familienpflege: 02267  696 957 – 40  

Fax Familienpflege:  02267  696 957 – 58

E-Mail: info.caritas@stiftung-stjosef.de

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Homepage

Liebe Familien!

Wir freuen uns sehr, Ihnen künftig auch über das Internet mit ersten Informationen und nützlichen Ratgebern rund um´s Thema Familie zur Seite zu stehen.

 

Wir hoffen, dass wir Ihnen und Ihrer Familie beim Surfen auf unserer Website erste Informationen geben können.

 

Ihre Annemarie Ihlow

Leiterin Caritas Familienpflege

Alle Informationen im Überblick

Unser Team

In die eigene Familie einen fremden Menschen als Hilfe aufzunehmen ist für Betroffene oft ein schwieriger Schritt. 

Deswegen ist es wichtig, dass neben der fachlichen Qualifikation die menschliche Basis passt. 

Unser Team besteht aus Haushalts-Organisations- Trainerinnen, Dorfhelferinnen, Familienpflegerinnen, Erzieherinnen, Heilerziehungspflegerinnen und fachlich angeleiteten hauswirtschaflichen Helferinnen. 

Wenn Sie weitere Fragen zur Familienpflege im Bereich der Orte, Wipperfürth, Lindlar, Hückeswagen, Radevormwald haben, sind wir für Sie da.

Hilfe, dann wenn man sie braucht

Hilfe ist in erster Linie immer dann wichtig, wenn eine Familie in einer ungeplanten Situation nicht alleine weiter kommt. Im Wandel unserer Gesellschaft ist das familiäre soziale Netzwerk häufig z.B. durch geografische Faktoren nicht in der Lage den in Not geratenen Teil der Familie über einen längeren Zeitraum in den alltäglichen Problemstellungen zu unterstützen. 

  • Wir von der Familienpflege sind in den unterschiedlichsten Situationen für Sie da: 
  • Wir helfen in häuslichen oder familiären Notsituationen. 
  • Wir unterstützen Sie während eines Krankenhaus-oder Kuraufenthaltes eines Elternteils. 
  • Wir sind für Sie begleitend da bei einer Risikoschwangerschaft, bei einer Entbindung oder bei Mehrlingsgeburten. 
  • Wir assistieren bei besonderen Belastungen durch chronische Erkrankungen, Pflegebedürftigkeit oder Behinderung (Verhinderungspflege). 
  • Wir sind da bei Verlust eines Elternteils. 
  • Wir entlasten bei Überforderung der Eltern in Fragen der Haushaltsführung, der Erziehung, bei schwierigen Familienbeziehungen. 
  • Wir unterstützen Sie im häuslichen Bereich bei psychischen oder lebensbedrohlichen Erkrankungen, sowie Suchterkrankungen. 
  • Wir bieten alltagspraktische Hilfe mit unserem Haushalts-Organisations-Training (HOT)

Hilfe, individuell & passend abgestimmt

Unsere Hilfen setzen konkret dort an wo Sie uns brauchen und werden zu Beginn unseres Einsatzes detailiert und individuell mit Ihnen besprochen und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. 

Wir unterstützen Sie konkret zum Beispiel in folgenden Aufgabenfeldern: 

  • Wir übernehmen die Aufgaben der haushaltsführenden Person. 
  • Wir leiten an und unterstützen bei der Säuglingspflege. 
  • Wir betreuen und begleiten die im Haushalt lebenden Kinder und Jugendlichen. 
  • Wir unterstützen bei den Hausaufgaben. 
  • Wir erledigen die Einkäufe. 
  • Wir bereiten die Mahlzeiten zu. 
  • Wir führen die Haus- und Wäschepflege durch. 
  • Wir versorgen erkrankte und pflegebedürftige Familienmitglieder in Zusammenarbeit mit der häuslichen Alten- und Krankenpflege. 
  • Wir versorgen und betreuen Menschen mit Behinderung. 
  • Wir begleiten Ihr Kind im Rahmen ambulanter Erziehungshilfe im Schulalltag. 
 

Hilfe, die finanzierbar ist

Wenn eine Familie Unterstützung durch die Familienpflege benötigt, ist eine große Sorge die Finanzierung dieser Hilfe.

Wir informieren und beraten Sie umfassend zur Refinanzierung der in Anspruch genommenen Leistungen und begleiten Sie professionell in diesem meist unbekannten Bereich. 

Kostenerstattungen sind über folgende Träger möglich: 

  • Krankenkassen 
  • Jugendämter 
  • Pflegekassen 
  • Rentenversicherungsträger 
  • Berufsgenossenschaften 
  • Versicherungen 
  • Sozialämter 
  • Landschaftsverband

Haushaltsorganisationstraining H.O.T.

 HOT befähigt Eltern schrittweise und nachhaltig zur eigenständigen Versorgung Ihrer Kinder, zur Alltagsbewältigung und Haushaltsorganisation.

Die Trainerin kommt zu Familien nach Hause und unterstützt sie in ihrem familiären Umfeld bei:

  • Grundversorgung von Säuglingen und Kleinkindern
  • Strukturierung kindgerechter Tagesabläufe
  • Alltagsorganisation
  • Wohnungspflege
  • Wäschepflege
  • Gesundheit und Körperpflege
  • Ernährung und Mahlzeitenzubereitung
  • Auskommen mit dem Einkommen

 

Hier finden Sie interessante Artikel
rund um das Thema Familie